Aktuelles

Hygienekonzept 2020  covid-19

Allgemeine Hygienemaßnahmen

Regelmäßige Handhygiene und gründliches Waschen mit Seife für mindestens 20 Sekunden

Einhaltung der Niesetikette (Husten und Niesen in die Armbeuge oder in ein Taschentuch)

Benutzte Handtücher sofort entsorgen. Deshalb stehen Euch Papierhandtücher auf der Toilette zur Verfügung

Benutzte Taschentücher sofort entsorgen. Dafür stehen euch Abfalleimer in der Halle und auf der Toilette zur Verfügung

Hände aus dem Gesicht fernhalten

Abstandsregeln einhalten (1,5 m).

Risikogruppen bitten wir vom Mattentraining fernzubleiben.

Wer sich krank fühlt oder Grippesymptome zeigt, darf auf keinen Fall zum Training erscheinen.

 

Spezielle Hygienemaßnahmen in der Kampfkunstschule

Hand-Desinfektion vor dem Betreten der Trainingsfläche/Schule

Hand-Desinfektion beim Verlassen der Trainingsfläche/Schule

Handgriffe und Geländer werden nach jedem Training desinfiziert

Ein regelmäßiger Luftaustausch über Frischluftzufuhr muss gewährleistet sein, deshalb haben wir die Fenster ständig geöffnet.

Es kann ein eigenes Handtuch mitgebracht werden, um eure Trainingsfläche vor Schweiß zu schützen

Es darf ohne Schuhe trainiert werden. Idealerweise freuen wir uns über Nutzung von Anti-Rutsch-Socken oder speziellen Mattenschuhen (Balletschläppchen). 

Trainingsflächen werden mehrmals täglich mit Desinfektionsmittel gereinigt

 

Weitere Maßnahmen

Sperrung von Umkleidebereichen. Kommt daher bitte bereits umgezogen.

Vermeidung der zeitlichen Ballung durch den zeitlichen Ablauf.  

Das Training läuft 60 Minuten für Kinder und 90 Minuten für Erwachsene. 

Die Trainer achten auf die Abstände, bis die Schüler auf ihren Trainingszonen angekommen sind.

Maximale Teilnehmerzahl pro Trainingsstunde: 10 Personen. Das entspricht den gewünschten Abständen, sowie auch der Trainingsflächen-Vorgabe.

Abstände auch auf der Trainingsfläche durch Trainingszonen für jeden Schüler

Auf Körperkontakt vom Personal ist zu verzichten, zum Beispiel durch Korrekturen.

Auf Körperkontakt von Schülern ist zu verzichten, deshalb trainieren wir mit angepassten Trainingsplänen ohne Körperkontakt.

Dokumentation der trainierenden Personen zum Nachvollziehen einer möglichen Infektionskette.

 


NRW Masters 2019

Am 5 Oktober 2019 missten sich unsere 2 Kämpfer Bagher Solimany (Links im Bild) sowie Amir Hosseini (Rechts im Bild) auf den NRW Masters in Bonn. Beide Kämpfer konnten sich Platzieren Amir mit dem 2ten Platz und Bagher mit dem 3ten Platz. Nader Jahangard Coachte beide Kämpfer, zum nächsten Turnier müssen unsere Kämpfer ihre Hausaufgaben machen damit die ihre Fehler nicht wiederholen. Wir sind stolz auf unsere Kämpfer und freuen uns mehr Siege mit denen einzuholen!

 

Glückwunsch an unsere Sportler!

Hamburger Meisterschaft Teakwondo Vollkontakt

Am Samstag, den 07. September 2019 hat Nader's Gym die Hamburger Meisterschaft ausgerichtet, es reisten insgesamt 160 Sportler aus 20 Vereinen an, um sich auf der Int. Hamburger Meisterschaft, zu messen.

Zu Beginn der Veranstaltung begrüßte Nader Jahangard alle angereisten Sportler und Coaches, sowie das Kampfrichter Team. Dies bestand an diesem Tag aus drei Teams und es sind sogar Kampfrichter außerhalb Hamburgs angereist. Zudem begrüßte er Kampfrichter-Obmann Savas Gürüz und den Präsident Hamid Rahimi.

Ausgetragen wurde das Turnier auf drei Wettkampfflächen mit dem elektronischen System von Daedo. Es konnte pünktlich begonnen und, dank sehr guter Organisation und hervorragender Technik, auch reibungslos durchgeführt werden. Trotz den hohen Temperaturen traten alle Kämpfer ihre Duelle an und zeigten eine ausgesprochen gute Leistung. Dabei entstanden sehr spannende Kämpfe, welche für alle toll zum Anschauen waren.

Am Ende des langen und warmen Tages konnte die Vereinswertung bekannt gegeben werden. Hierbei holte sich der Tangung Hamburg den dritten Platz. Platz zwei ging an Samurai Berlin und Platz eins holte sich UK-Sportive Hamburg.


Aktuelle Trainingseinheiten

Aktuell bereiten sich unsere Sportler auf hochtouren für kommende Turniere vor. Da unsere Schüler in naher Zukunft neue Maßstäbe setzen wollen, sind die hart und fleißig am trainieren. Angeführt werden die Schüler im Bereich Vollkontakt Teakwondo vom Ehemaligen Deutschen Meister Nader jahangard mit dem 5 Dan. 

Durch Jahrzehnte lange Erfahrung im Vollkontakt als auch im Form Bereich ist er wahrlich ein Meister des Teakwondos in der vollkommensten Form. Neben guten Techniken und Wettkampfvorbereitungen lehrt Nader auch Charakter und Stärke in den stressigsten Situationen zu bewahren. Die Sportschule ist nicht nur ein Ort bei dem Teakwondo gelehrt wird, sondern auch ein Ort an dem die Schüler Geduld und Kampfgeist entwickeln. Innerhalb der Sportschule sehen sich Schüler und Meister wie eine Familie welche immer zusammenhält und für jeden ein offenes Ohr hat.